Spray : Reben- und Aprikosenpflege

65% der eingesetzten Produkte sind Produkte, die im ökologischen Landbau verwendet werden.

In einer perfekten Lage mit einem trockenen Klima und über 2000 Stunden Sonne im Jahr, wachsen in der Schweiz eine grosse Vielfalt an hervorragenden Weintrauben.

Dank dieser ausgezeichneten Qualität zaubern die Önologen damit unverwechselbare und auch weltbekannte Weine herbei.

Mit seinen besonderen topografischen und klimatischen Eigenheiten bietet das Wallis aber auch ideale Bedingungen für den Anbau von Aprikosen.

Jährlich werden um die 8000 Tonnen geerntet. Sie gedeihen, wie die Rebe, bis auf eine Höhe von ungefähr 800m.

Für eine gesunde Ernte sind Pflanzenschutzmittel unerlässlich. Ohne vorbeugende Behandlungen zerstören Pilzkrankheiten, insbesondere der echte und falsche Mehltau, die Ernte und schwächen die Kulturen. Da viele Anpflanzungen sich vorwiegend in Steillagen befinden, kommt der Helikopter für die Behandlungen zum Einsatz.

Unsere Sprühflüge unterliegen strengen Kontrollen des Kantones und bedürfen einer jährlichen Genehmigung des BAFU und BAZL. Es sind nur wenige Pflanzenschutzmittel zum Sprühen aus der Luft zugelassen. Dabei handelt es sich ausschliesslich um Fungizide, wovon einige auch für Biokulturen zugelassen sind. Dank dem Einsatz des Helikopters in Steillagen kann die Menge von Pflanzenschutzmittel um bis zu 30% gesenkt werden.

Unsere Helikopterflotte widmet sich dem Sprühen in 2021

4 Maschinen

von Eurocopter Typ Ecureuil AS350 B2

4 Arbeitsteam

bei jedem Einsatz vorhanden

Image

65% der eingesetzten Produkte sind Produkte, die im ökologischen Landbau verwendet werden. Der Helikopter beschränkt sich ausschliesslich auf das Versprühen der Produkte.

FÜR DROHNENOPERATEURE
In aller Sicherheit arbeiten - STAY SAFE!

Um die Sprühflüge über die Weinberge optimal durchführen zu können und die Zusammenarbeit zwischen Drohnenoperateuren und Helikopter zu erleichtern, wurden die von den Helikoptern behandelten Zonen nach Sektoren eingeteilt und auf Karten dokumentiert. Sie können sich also sowohl auf das obige Sprühflugprogramm als auch auf die unten verfügbaren Karten beziehen, um Ihre Drohnenflüge zu planen.Um die Sprühflüge über die Weinberge optimal durchführen zu können und die Zusammenarbeit zwischen Drohnenoperateuren und Helikopter zu erleichtern, wurden die von den Helikoptern behandelten Zonen nach Sektoren eingeteilt und auf Karten dokumentiert. Sie können sich also sowohl auf das obige Sprühflugprogramm als auch auf die unten verfügbaren Karten beziehen, um Ihre Drohnenflüge zu planen.

Für weitere Informationen steht Ihnen unser Spray-Service unter 027 329 14 17 oder per E-Mail spray@air-glaciers.ch gerne zur Verfügung.

Wir danken Ihnen für Ihre wertvolle Mitarbeit.

WETTER

AGROMETEO.CH liefert Landwirten und Winzern Klima- und Wetterdaten für ihr Gebiet. Besuchen Sie die Website für weitere Informationen

Vorteile der Helikoptersprühflüge

Kontrollierter Einsatz

Vom Kanton genehmigte Experten und Verantwortliche mit einer Bearbeitungserlaubnis überwachen die Behandlungen. Der Jahresbericht wird an verschiedenen Bundesämter unterbreitet.

Extreme Arbeitsbedingungen

Der Helikopter entlastet Mitarbeiter in steilem Gelände.

Produktivität

18 bis 22 ha in der Stunde

Kostensparend

Dank gut geplanter Parzellenregruppierungen kann der Einsatz des Helikopters kostengünstig angeboten werden.

Umweltschonend

Reduzierter Einsatz von Wasser (100lt/ha). Dank der Qualität der Behandlung können die Dosen bis um 30% reduziert werden im Vergleich zur terrestrischen Anwendung. Verpackungen und Restmengen werden korrekt entsorgt.

Kalibrierte Installationen (ASETA) - GPS Kontrolle der Sprüharbeiten

Kontrolle der behandelten Fläche dank einer kalibrierten Installation (ASETA).

Bodenverdichtung

Bewahrt die Trockenmauern und verhindert eine Bodenverdichtung.

Preisliste

Image

FAQ

Was ist ein Pestizid?

Der Begriff Pestizid stammt aus dem lateinisch pestis «Seuche» und caedere «töten». Diese «Pestkiller» werden in den nationalen und europäischen Vorschriften auch «Pflanzenschutzmittel» genannt. Sie werden zur Bekämpfung von «schädlichen» Lebewesen eingesetzt wie Pflanzen, Pilze, Insekten und Tiere. Ebenfalls dazu gehören auch Haushaltsprodukte wie Mottenkugeln, Ameisen-Köderdosen, Insekten Spray, Flohhalsband für Hund und Katze.
Und natürliche Pestizide? Biologische Pestizide werden auf ähnliche Weise wie chemische Pestizide angewendet. Biopestizide werden bereits häufig zur Bekämpfung von Pflanzenkrankheiten in verschiedenen Kulturen eingesetzt. Zum Beispiel spielen Biopestizide eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von Krankheiten wie die im Weinbau vorkommende Spätfäule. Kupferhaltige Pestizide werden am häufigsten im ökologischen Landbau eingesetzt.

Es ist verboten, sich während des Sprayens und danach während 24 - 48 Stunden, abhängig von den verwendeten Produkten, ungeschützt in den behandelten Parzellen / Kulturen aufzuhalten.

Arbeitsschutz für nachfolgende Arbeiten während mindestens 48 Stunden:
Schutzkleidung mit langen Ärmeln, langen Hosen und Handschuhen.

Den richtigen Ansprechpartner finden

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Ihren Flug organisieren möchten, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

air-glaciers-logo_footer_230x75px.png
© 2018-2021 Air-Glaciers SA. All Rights Reserved.